Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
sessionID Nutzerführung CMS(u.a. Sprachkennung) Zum Ende der Sitzung
privacylayer Cookies akzeptiert 1 Jahr
cc_contrast Anzeigeeinstellungen Kontrast Zum Ende der Sitzung
cc_result_options Anzeigeeinstellungen Liste oder Kachel Zum Ende der Sitzung
likeCX Anzeigeeinstellungen Status 24 Stunden
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Analytics 2 Jahre
_gid Google Analytics 2 Tage
_gat Google Analytics 1 Tag
_gali Google Analytics 1 Tag
Chemnitzer Frühling in der Messe Chemnitz

Rahmenprogramm des „Chemnitzer Frühlings“ kann sich sehen lassen

04. März 2022

Messe Chemnitz bietet drei Tage lang eine bunte Mischung aus Show und Information

Das Team des „Chemnitzer Frühlings“ hat jetzt das Rahmenprogramm für die beliebte Publikumsmesse vorgestellt. Und das kann sich wirklich sehen und vor allem hören lassen. Vom 11. bis 13. März erwartet die Besucherinnen und Besucher auf der großen Bühne in Halle 1 eine bunte Mischung aus Show und Information. Den Auftakt macht am Freitag ein Vertreter des Verbandes der Kleingärtner Chemnitzer Land mit einem Vortrag zum Thema Obstbaumschnitt. Anschließend sowie noch einmal um 15 Uhr wird Nea Marten Titel ihres neuen Albums „Kassettenkind“ vorstellen. Floristikmeister David Gehrisch und sein Team vom Gartenfachmarkt Richter präsentieren am Samstag und Sonntag mehrmals auf der Bühne „Echte Chemnitzer Frühlingssträuße“, geben Tipps zum Gärtnern in der Großstadt auf engstem Raum und haben Tipps für den Wohnzimmer-Dschungel parat. Am Sonntag wird schließlich Biogärtner Karl Ploberger – 11 und 15 Uhr – zur Gartenplauderei mit Journalistin Dagmar Perschke erwartet. Das Thema: „Der Garten für intelligente Faule“.
 
Die jüngsten Besucher dürften sich besonders über den Streichelzoo freuen. Eine Minikuh, zwei Esel, zwei Ziegen, zwei Schafe, bis zu vier Minischafe und Zwerghühner sind mit dabei. Im Außengelände können die Mädchen und Jungen ihre Geschicklichkeit und ihr Wissen um die Verkehrsregeln unter Beweis stellen. Außerdem wird es an allen drei Tagen Lesungen unter anderem aus dem Chemnitzer Märchenbuch und ein Kinderkino geben.
 
Besonders toll: Kitas und Grundschulen können nach vorheriger Anmeldung unter der Rufnummer 0371 38038118 den „Chemnitzer Frühling“ am Freitag kostenfrei besuchen.
 
Die Türen der beliebten Frühjahrsschau öffnen sich vom 11. bis 13. März jeweils von 10 bis 18 Uhr. Die Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf rund 70 Aussteller in Halle 1 und auf dem Freigelände freuen. Neben vielen langjährigen Ausstellern sind auch wieder neue Unternehmen dabei, wie die WEGA Automation aus Chemnitz, die ihr Gartenkraftwerk vorstellen will. Darüber hinaus präsentieren regionale Händler frisch polierte und aktuelle Modelle aus dem Fahrzeugbereiche, um sicher in den Frühling zu starten.
 
Über die Messe:
Der „Chemnitzer Frühling“ kann vom 11. bis 13. März jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Messe Chemnitz besucht werden. Das Ticket kostet 9 Euro (ermäßigt: 7 Euro), die Familienkarte (2 Erwachsene + eigene Kinder bis 14 Jahre) gibt es für 20 Euro. Kinder bis 6 Jahre haben freien Eintritt. Im Vorverkauf kosten die Tickets 7 Euro (ermäßigt: 5 Euro). Die Familienkarte gibt es für 16 Euro. Die Eintrittskarten können am Messetag auf allen Linien des Verkehrsverbundes Mittelsachsen als Fahrschein genutzt werden.