Chemnitzer Frühling in der Messe Chemnitz
So schön war es beim
Chemnitzer Frühling

DAS WAR DER CHEMNITZER FRÜHLING

Der Chemnitzer Frühling erlebte 2017 einen erneuten Besucheransturm.

Mit 18.000 Besuchern verzeichnet die 14. Ausgabe der Garten- und Freizeitmesse „Chemnitzer Frühling“ einen erneuten Besucheransturm. 

Außerhalb der Chemnitzer Messehalle war der Frühling noch nicht zu sehen, dafür aber umso mehr beim Chemnitzer Frühling, der vom 10.03. - 12.03.2017 stattfand. Gartenbaubetriebe, Baumschulen, Hersteller von Wintergärten, Gewächshäusern, Kleingarten-Teichen, Grills und Pools stellten ihre Produkte vor und boten dazu umfassende Beratung an.

„Auch die 14. Ausgabe unserer Garten- und Freizeitmesse fand großen Anklang bei den Besuchern aus Chemnitz und der Region und den Ausstellern“, so Messechef Ralf Schulze am Sonntagabend, „Eine sechs Meter große Pizza aus weißen Narzissen, roten Tulpen und grünem Moos ist der Hingucker der Messe. Das Thema Frühlingslandschaft im italienischen Stil kam bei den Besuchern hervorragend an.“

Gedränge herrschte an allen drei Tagen vor allem an den Messeständen der Gartenbaubetriebe, Pflanzgut- und Gartengeräteanbieter. Die Experten vom Stadtverband der Kleingärtner, der Verein Azerca und die Bonsaifreunde Mittelsachsen mussten jede Menge Fragen der Besucher beantworten.

Auf der Bühne sorgten das Duo Solemio für fröhliche und aufgeladene Stimmung mit italienischen Volksiedern, Hits und Gassenhauern der Renaissance.
 
Der  Themenschwerpunkt Benvenuta primavera! Italienischer Flair hat ihren Testlauf auf der Messe mit Bravour bestanden. Das zeigte die große Resonanz.

Nach diesem fulminaten Wochenende mit zahlreichen Höhepunkten und einem erneuten Besucherhoch von 18.000 Besuchern, freuen wir uns schon jetzt auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.  
DSC_7852.jpg
DSC_7878.jpg
DSC_7728.jpg
DSC_7725.jpg
DSC_7782.jpg
DSC_7729.jpg